Der Konduktorenverband auf Facebook

Aktuelles rund um den Verband

Berufsanerkennung in Deutschland

09.02.2017 - Ausländische Abschlüsse werden in Deutschland durch einen Vergleich der Ausbildungsinhalte mit deutschen Berufen anerkannt. Voraussetzung ist also, dass ein entsprechendes Beruf mit einem entsprechenden Ausbildung in Deutschland existiert.  Da... Weiterlesen »

Im Oktober ist Welt CP Tag!

 Im Oktober ist Welt CP Tag! 31.01.2017 - Jedes Jahr am ersten Mittwoch im Oktober dreht sich alles um Menschen mit Behinderung! Weiterlesen »

Der Film "Inklusion macht stark!" im Kino!

18.10.2016 - Vor drei Jahren wurde eine Schule mit dem Konzept „Bildung – Bewegung - Begegnung“ durch die Konduktive Förderung und Pädagogik für alle Kinder gegründet. Das Glück und die Zufriedenheit aller Beteiligten zeigen uns jeden Tag, dass eine Schule wie unsere die Kinder für die Zukunft stärkt. Weiterlesen »

Anerkennung als staatlich anerkannte Heilpädagogin

04.08.2016 - In einem individuellen Anerkennungsverfahren wurde die Qualifikation Konduktorin und Grundschullehrerin einer Kollegin von der Regierung Niederbayern als gleichwertig zur staatlich anerkannten Heilp&a... Weiterlesen »

Studiengang Heilpädagogik mit Fachrichtung Konduktiven Förderung ab 2017 in Nürnberg

01.03.2016 - Ein grundständiger Studiengang Heilpädagogik mit Fachrichtung Konduktive Förderung soll an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg (EVHN) im Wintersemester 2017 starten.
Eine Besprechung mit Vertretern der bayerischen Ministerien für Soziales, Kultus und Wissenschaft, der Evangelischen Hochschule Nürnberg, der Stiftung Pfennigparade und des Konduktorenverbandes fand bereits im Juli 2013 statt. Alle drei Ministerien stehen positiv dem Studiengang gegenüber. Die Stiftung Pfennigparade stellt eine finanzielle Unterstützung im Rahmen eines Stiftungsprofessurs über bis zu 5 Jahre in Aussicht.
Ursprünglich war ein Studiengang Heilpädagogik mit Schwerpunkt Konduktive Pädagogik geplant. (Siehe Studienaufbau als PDF-Datei)
 Die Hochschule sieht jedoch erhebliche Schwierigkeiten die Zukunft des Studienganges zu sichern - vor allem in Hinsicht auf die räumlichen, personellen und finanziellen Ressourcen.
So wird voraussichtlich im Studiengang Heilpädagogik neben der Vertiefung in Diagnostik eine Vertiefung in Konduktive Förderung wählbar. Im grundständigen Studiengang mit einem Umfang von 7 Semestern und 210 ECTS werden in der Vertiefung Konduktive Förderung 30 ECTS reine konduktive Inhalte angeboten. Zusätzlich sollen Studenten des Vertiefungbereichs KF den Praxissemester mit ebenfalls 30 ECTS in einer etablierten konduktiven Einrichtung, bzw. in der Petö Institut absolvieren.
Der Petö Andras Hochschule in Budapest hat ihre Bereitschaft zur Mitwirkung im Studiengang bestätigt. 
 

studiengang-heilpaedagogik-mit.pdf herunterladen

« Wieder einklappen

Europäische Projekte EVIBACE und AAC abgeschlossen

30.01.2016 - Die Europäische Projekte EVIBACE und AAC sind erfolgreich abgeschlossen worden. Weiterlesen »

Fachdiskussion eröffnet!

10.11.2015 - Haben die Begriffe Orthofunktion und Teilhabe einen Zusammenhang? Wie kann die Konduktive Förderung/Konduktive Pädagogik in 60 Sekunden erklärt werden? Weiterlesen »

Bundes Teilhabegesetz - Informationen vom Bundes Arbeitsgemeinschaft Selbsthile (BAGS)

10.07.2014 - Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer der BAGS hat den Stand der Beratungen für ein Bundesteilhabegesetz zur Reform der Eingliederungshilfe im folgenden Schreiben zusammengefasst. Weiterlesen »

Bundes Teilhabegesetz

29.06.2014 - Mit dem Titel "Eingliederungshilfe reformieren - Modernes Teilhaberecht entwickeln“ fand ein sehr interessantes Fachgespräch mit Herrn Norbert Müller-Fehling, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm), am 28.04.2014 in der Boxdorfer Werkstatt des Vereins für Menschen mit Köroerbehinderung e.V. in Nürnberg statt. Weiterlesen »

Diskussionsrunde Teilhaberecht - Aufruf der Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)

29.06.2014 -  Die aktuelle moderierte Diskussionsrunde bei "Fragen - Meinungen - Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht" ( fma.reha-recht.de. ) hat am Freitag zum zweiten Mal gestartet: Vom 13. bis 27. Juli 2014 lautet... Weiterlesen »

Aufruf zur Beteiligung in den WHO-Guidline zur Rehabilitation

29.06.2014 - Beiliegend der Aufruf der Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) zur Einsendung von guten Beispielen aus dem Bereich Rehabilitation, welche in die Erstellung und Bekanntmachung der bis 2015 geplanten "Guidelines on health-related rehabilitation" der WHO einfließen sollen. Dies ist auch eine sehr gute Gelegenheit die Konduktive Förderung bekannt zu machen! Weiterlesen »

Impressionen: 8. Welkongress der Konduktive Förderung

12.01.2014 - Findet tolle Momente, Freunde, Erinnerungen und Anregungen!  Alle Filme und Fotos auf der Webseite: www.ce-worldcongress2013.org... Weiterlesen »

Neue Broschüren zum Bestellen

30.11.2013 - Eine Neuauflage der Informationsbroschüre Konduktive Förderung für Eltern und Angehörigen, sowie eine neue Broschüre "Fit im Alter" für Senioren mit und ohne Behinderung sind in 2013 erschien. Beide Broschüren... Weiterlesen »